Adventure.Game.Site - Alles auf einen Blick

LucasArts Entertainment Company, bis 1991 auch bekannt als Lucasfilm Games ist der Firmenname der 1982 gegründeten Computerspielentwicklung. LucasArts war damals vor allem als Entwickler von Adventurespielen tätig, während sie heute vorwiegend die Star-Wars-Computerspiele unter diesem Label veröffentlichen.

George

George Walton Lucas Jr., geboren am 14. Mai 1944 in Modesto, Kalifornien, ist ein amerikanischer Produzent, Drehbuchautor und Regisseur. Zu seinen erfolgreichsten Projekten zählt vor allem die Star Wars - Reihe und die vier Indiana Jones - Spielfilme. Außerdem gilt Lucas als sehr tatkräftiger Geschäftsmann im Bereich Film mit seinem Studio für Tricktechnik Industrial Light & Magic, seiner Unternehmensgruppe Lucasfilm, die als Vorreiter bei der Verwendung von digitalen Kinokameras zählen und dem Bild-und-Ton-Qualitätssiegel THX.

Nach der Gründung im Jahre 1982 entwickelte das Unternehmen Lucasfilm Games seine ersten Spiele in Zusammenarbeit mit Unterhaltungselektronikgiganten Atari.

LucasArts entwickelte viele Spiele, die heute den Klassikerstatus besitzen, hauptsächlich aus dem in den 1980er und 1990er beliebten Genre des Adventures. Neben Meilensteinen wie Maniac Mansion, mit dem auch das berühmte SCUMM-System (Script Creation Utility for Maniac Mansion) grundlegend für Adventurespiele wurde, oder der Monkey Island - Reihe setzte LucasArts auch mehrere Spiele zu den berühmten Spielfilmreihen Star Wars und Indiana Jones erfolgreich um.
LucasArts-Adventures waren die skurrilen Charaktere, die noch skurrilere Handlung und vor allem der eigensinnige Grafikstil, welche in großen Maße zum Erfolg des Unternehmen beitrugen.

LucasArts entwickelte seine Spiele für zahlreiche Plattformen wie PC, Mac und Spielekonsolen wie Sega, Nintendo und Co. Das 1993 erschiene Spiel Star Wars : Rebel Assault legte mit den Grundstein für die Verwendung der CD-ROM als Spielemedium.

Außerhalb der bekannten Genres konnte LucasArts jedoch keinen Fuß fassen. So floppte zum Beispiel die Wirtschaftssimulation Afterlife oder der im Wilden Westen spielende Ego-Shooter Outlaws.
Bislang veröffentlichte das Unternehmen 42 Eigenproduktionen und 49 Spiele aus dem Star Wars- und Indiana Jones-Universum. LucasArts Entertainment Company hat seinen Hauptsitz in San Rafael, Kalifornien und besitzt mehr als 350 Angestellte.

www.LucasArts.com

DOTT Indy Monkey Island

Plateau
 
Facebook

Twitter

Amazon

Youtube

letsplay