Adventure.Game.Site - Alles auf einen Blick

Die Westwood Studios waren ein im Jahre 1985 von Louis Castle und Brett W. Sperry gegründetes Spielentwicklungs-Unternehmen. Erst richtig bekannt wurden sie durch ihre Command & Conquer-Serie, welche den Durchbruch für das Echtzeit-Strategie-Genre einläutete.

Die Westwood Studios entstanden in Las Vegas, Nevada unter dem Namen Westwood Associates als eine typische Garagenfirma. Anfänglich machten die Programmierer ihre ersten Erfahrungen mit Unterhaltungssoftware, indem sie verschiedene Spiele von 8-Bit-Systemen auf 16-Bit-Systemen portierten.

Louis
Brett

Nachdem durch die Systemportierungen die ersten finanziellen Mittel für Westwood Associates geschaffen wurden, setzten sich Louis Castle und Brett W. Sperry an ihr erstes eigenes Spiel, welches von Electronic Arts in Auftrag gegeben wurde. Somit erschien das Rollenspiel Mars Saga im Jahre 1988. Weitere entwickelte Spiele waren Battletech, DragonStrike und Eye of the Beholder. 1992 schlossen Westwood Associates einen Vertrag mit Virgin Interactive Entertainment und nannten ihr Unternehmen in Westwood Studios um. Dieser Vertrag gab Westwood die Möglichkeit, ihre Spiele weltweit zu vermarkten.

Im selben Jahr erschien das Adventurespiel Fable & Fiends : The Legend of Kyrandia - Book I und das erste wirkliche Echtzeitstrategiespiel Dune II - Battle of Arrakis. Ein Jahr später veröffentlichte Westwood den ersten Teil des Rollenspiels Land of Lore. Dieses Spiel hatte einen großen Einfluss auf spätere Titel anderer Spielehersteller.

Die nächste große Entwicklung der Westwood Studios war der wohl bekannteste Echtzeit-Strategietitel Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt, welcher 1995 für den PC erschien und zusammen mit dem Blizzard-Konkurrenzspiel WarCraft den Aufschwung der Echtzeit-Strategiespiele auslöste.

1997 erschien das Adventurespiel Blade Runner zum gleichnamigen Film, welches bis heute als eines der besten Filmumsetzungen gilt.

Im Jahre 1998 erschien das Echtzeit-Strategiespiel Dune 2000 als Neuauflage von Dune II für PC und Play Station, dass auf dem gleichnamigen Science-Fiction-Roman von Frank Herbert beruht.
Noch im selben Jahr wurden die Westwood Studios von dem einflussreichen Unternehmen Electronic Arts aufgekauft, woraufhin viele Programmierer, Designer und Mitarbeiter das ursprüngliche Unternehmen Westwood Studios verließen.

www.Westwood.com

Kyrandia Blade Command

Plateau
 
Facebook

Twitter

Amazon

Youtube

letsplay