Adventure.Game.Site - Alles auf einen Blick

Lösung: Blade Runner


Akt I

Man hebt vor der Tierhandlung das Chromteil auf und untersucht die Tür und den Hydranten. Nun bittet man den Polizisten die Passanten zu verhören. In der Tierhandlung läßt man sich das Empfehlungsschreiben geben. Nun klickt man auf die Kamera, um die Videodisk zu erhalten. Im Hinterraum nimmt man noch den Schokoriegel, den Spielzeughund sowie das Eßstäbchenpapier mit.
Nun gehts zum Polizeirevier. Dort untersucht man die beiden Photos mit dem Esper und besucht das Labor für weitere Informationen. Dann gehts nach Chinatown. Dort redet man vor dem Restaurant mit Howee Lee, dem neuen Koch und den Mann im roten Anzug. Dann untersucht man die Küche und redet erneut mir dem Koch, der dann flieht. Man verfolgt ihn, bis man auf einer Müllkippe ist, auf der man ein Nummernschild findet. Jetzt fliegt man zu McCoys Apartment, wo man den Koch erschießen muß. Nun gehts ab ins Bett.


Akt II

Nun gehts zur Tyrell Corporation. Ober nimmt man die Werbebroschüre und den Ohrring auf, untersucht den Computer und findet an Eisendullers Kopf ein Zündkabel. Man nimmt noch die Lebensmittelverpackung und spricht mit Crystal und dem Pförtner. Nun erstattet man im Polizeirevier Bericht, und läßt ein Treffen mit Tyrell arrangieren. Man analysiert die Videodisk auf Eisendullers Labor, spricht mit Rachael und Tyrell, und fliegt dann in die Animoid-Alle. Dor redet man mit der Besitzerin des "Kingston Kitchen" und kauf im Waffenladen bessere Munition. Dann spricht man mit der Libellen-Verkäuferin über den Ohrring. Sobald der Schmuckhändler vor seinem Landen auftaucht, redet man auch mit ihm. Nachdem dieser einem mit dem Blitzlicht geblendet hat, nimmt man den Fotoapparat und folgt Izo bis zum Waffengeschäft. In dem Moment, wo man den Schauplatz von der Kingston Kitchen aus betritt, erledigt Crystal Izo. Nun sucht man die DNA-Gasse auf. Dort unterhält man sich mit dem Augendesigner Chu, der einem von Moraji erzählt. Dieser befindet sich auf der anderen Straßenseite in einem Labor. Man schießt sofort seine Fesseln auf und flieht mit im vor der Bombenexplosion, danach redet man noch mit ihm.
Jetzt gehts in die Wohnung der Zwillinge oberhalb des Labors. Dort hört man den Anrufbeantworter ab, nimmt den in der Statue verstechten Briefumschlag und geht erneut zu Chu. Dieser verrät einem nun Sebastian Aufenthaltsort. Nun geht man ins Bradbury Building. Durch Sebastians Zimmer geht es über die Leiter im Badezimmer aufs Dach, nachdem man die Scheiben der Vitrine eingeschlagen hat. Auf dem Dach wird man nun niedergeschlagen.


Akt III

Man befreit sich, indem man die Fesseln an der Heizung im Hintergrund des Zimmers löst. Man untersucht das Bett näher und steckt die Puppe, die Münze und das Mondbusfoto ein. Nun verläßt man den Raum und redet mit dem aufgebrachten Gast. In einem weiteren Hotelzimmer findet man im Schrank Holdens Dienstmarke. Nun schaut man sich draußen das Auto an und redet mit Sebastian. In seinem Laborraum findet man im Computer eine DNA-Sequenz. Nun gehts zurück zur Animoid-Alle, wo die Libellen-Verkäuferin neue Informationen für einen bereithält. Dann erstattet man Guzza Bericht und analysiert gründlich das Mondbusfoto.
Nun fliegt man zur Hysteria Hall. Draußen unterhält man sich mit dem Ehepaar, und in der Spielhalle mit Lucy (Falls Lucy nicht da sein sollte, flight man zu einem anderen Schauplatz und kehrt später wieder zurück). Man kann Lucy entweder laufen lassen oder zu einem Voigt-Kampff-Test auffordern.
Ab diesem Punkt der Handlung gibt es verschiedene Handlungsstränge. Die Charaktere der Tänzerin in Early-Qs Bar und die des Entertainers im gegenüberliegendem Club werden per Zufall festgelegt. Entweder sind beide Replikaten, oder einer der beiden ist menschlich. Vielleicht taucht eine der Personen auch erst viel später auf. Wenn der Entertainer ein Replikant ist, so wird er, sobald man ihn anspricht, die Polizei rufen, die einen festnimmt (siehe unten). Ist er ein Mensch, flight er aus dem Club und schieß auf einen. Man sollte das Feuer erwiedern, ihn aber nicht töten - dies hätte ein vorzeitiges Spielende zur Folge. Falls der Entertainer kein Replikant war, geht es weiter in Early-Qs Bar. Man lockt den Leibwächter an, indem man sich vor die Tänzerin stellt. Danach setzt man sich in die drehbare VIP-Lounge und spricht Early-Q auf den Ohrschmuck an. Nun kann man in Ruhe warten, bis die Tanzvorstellung beginnt.
Nach der Vorstellung stattet man der Tänzerin einen Besuch ab und spricht mit ihr. Nun führ man mit ihr einen Voigt-Kampff-Test durch. Ist sie ein Replikant, ruft sie die Polizei, ist sie ein Mensch, so kann man sie laufen lassen. Man wird auf jeden Fall festgenommen, dann aber wieder befreit. Nun verläßt man die Kanalisation und redet mit Crystal. Je nach Spielsituation steht man nun vor der Wahl, den Entertainer oder die Tänzerin zu töten, oder dies von Crystal erledigen zu lassen.
Verfolgt man die Tänzerin, geht man in den ersten Stock von Early-Q und schießt von dort auf den Projektor. Nun kann man die Tänzerin aus dem Verkehr ziehen, indem man die Leiter hochklettert und auf den Vorhang schießt. Verfolgt man den Entertainer funktioniert es ähnlich: Hier muß man den Club verlassen und aus einer günstigen Position auf ihn schießen (nicht auf die Geisel!!).


Akt IV

Nach diesen Zwischenfällen landet man in der Kanalisation. Von dort gehts zum Apartment, daß nun von einem Fremden bewohnt wird. Man redet in dessen "Höhle" mit dem Obdachlosen. Nun gehts über den Laufsteg zum Labor der Zwillinge. Für die Zwillinge muß man aus dem Tyrell Gebäude DNA-Informationen stehlen. Dorthin gelangt man über den mittleren der drei Ausgänge im Labor.
Wenn man die Information hat, erhält man von den Zwillingen eine Akte mit Guzzas kriminellen Aktivitäten. Man ruft Guzza nun vom Telefon (im Nachtclub oder aus dem Zimmer der Zwillinge) an. Beim Treffen mit Guzza hat man die Wahl ihn selbst zu erschießen oder es von den Replikanten erledigen zu lassen. Dann geht man in sein Apartment und nimmt den Telefonanruf entgegen.


Akt V

Je nach Spielsituation und den bisherigen Entscheidungen gibt es nun verschiedene Möglichkeiten, das Spiel zu beenden. Wenn man konsequent alle Replikanten getötet hat, und kein Mitleid gezeigt hat, trifft man sich mit Crystal am Mondbus. Man wart sie vor der Bombe und tötet dann die angreifenden Replikanten sowie Clovis im Mondbus.
Hat man Crystal Grund zum Zweifeln gegeben, hat man die Möglichkeit, sie zusammen mit den Replikanten in eine Falle zu locken oder ihr in den Rücken zu schießen.
Nach Crystals Tod kann man die verbleibenden Replikanten töten (Ende mit Gaff) oder ihnen helfen, indem man den Atommüll vor dem Mondbus aufnimmt und danach die gesammelten DNA-Informationen aushändigt. Abschließend geht es mit den verbleibenden "Haut-Jobs" zu den Sternen. Ein ähnliches Ende ist möglich, wenn sich Crystal als Replikant oder Replikanten-Sympathisantin (vom Zufall abhängig) entpuppt.
Weitere Endmöglichkeiten bestehen darin, daß man allein mit Lucy oder mit Dektory flüchtet. Wenn man entweder Lucy oder Dektora (eine von beiden muß menschlich sein!) auf seiner Seite hat, was man durch freundliches Verhalten ihnen gegenüber erreicht, sucht man am Ende den Autohändler bei der Spielhalle auf. Auf dem Dach wird man nun in ein Gefecht mit Crystal verwickelt. Um das Ende zu sehen muß man Crystal töten (Lucy oder Dektora können vorher sterben) und im Erdgeschoß den Magnetheber sowie die Bombe benutzen.
Danach begibt man sich zurück in die Kanalisation und fährt besseren Zeiten entgegen.

Autor: unbekannt

Plateau
 
Facebook

Twitter

Amazon

Youtube

letsplay